© Rainer R.Melles für SKr052 Solingen e.V. (2013-2021) - Letzte Änderung  01. August 2021
Schuetzenkreis 052 Solingen e.V.
# WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG # 28.12.2020 Auf Grund der „Coroana-Pandemie“ und dem damit verbundenen Schutz der Gesundheit wurden auch die restlichen Termine der KM 2021 abgesagt. Um die Gesundheit der Sportler/Sportlerinnen sowie aller Funktionäre die an der Kreismeisterschaft teilnen nicht zu gefähren, hat die Kreissportleitung entschieden auch die restlichen 3 Termine der Kreismeisterschaft 2021 abzusagen. Wir bitten um Euer Verständnis. ….KLICK RM ------------------------------------------- 04.12.2020 Weitere Absagen für die Kreismeisterschaft 2021 Die Politik hat entschieden. Die Gesundheit aller Bürger steht im Vordergrund. Des wurde der Lockdown- Light verlängert. Bis einschl. 10. Januar 2021 können wir keine Meisterschaften durchführen. Deswegen sagen wir diese Termine ab. Wir versuchen aber die Disziplin LUFTGEWEHR-AUFLAGE zu retten. Diesen Termin haben wir auf den 24.1.2021 gelegt. Für genaue Infos KLICK HIER. RM ------------------------------------------- 30.11.2020 Grusswort zum Jahresabschluß des Kreisvorsitzenden Thomas Brandtner ------------------------------------------- 25.11.2020 Leider mussten weitere Disziplinen der Kreismeisterschaft‘21 abgesagt werden. Auf Grund der Beschlüsse der Bundes/Landesregierung und zur Sicherheit aller Sportschützen/innen und Mitarbeiter/innen wurden von der Kreissportleitung zwei weitere Disziplinen, die im Dezember durchgeführt werden sollten, lei´der abgesagt. Der Kreisvorstand hat weiter noch die Hoffnung, dass die Wettbewerbe im Januar durchgeführt werden können. KLICK HIER für mehr Information RM ------------------------------------------- 21.11.2020 Am 25.11. entscheidet es sich wie es mit unserer Kreismeisterschaft weiter geht Bei der Zusammenkunft der Bundesregierung und den Landesregierungen am kommenden Mittwoch wird sich u.a. auch entscheiden wie es mit der Durchführung der Kreismeisterschaft 2021 weiter geht. Sobald Entscheidungen getroffen sind, werden wir Euch hier an dieser Stelle informieren. Bis dahin schönes Wochenende und bleibt „GESUND“ RM ------------------------------------------- 15.11.2020 Fast Halbzeit bei Lockdown-Light Die ersten 12 Tage der wichtigen Massnahmen zur Eindämmung der „CORONA-Pandemie (2. Welle) sind nun um. Wir hoffen, dass sich diese Regelungen auch bald in den Zahlen der Infektionen nieder schlagen. Deswegen unsere dringende Bitte -- halten sich an die vorgegebenen Regelungen. Was die Kreismeisterschaft 2021 nach dem 1. Dezember betrifft, so können wir nichts „NEUES“ sagen. Unsere Hoffnung ist, daß wir am 6. Dezember mit der Disziplin ZIMMERSTUTZEN mit der Meisterschaft beginnen können. Ob das klappt liegt an uns allen. Wir empfehlen Euch regelmäßig auf unsere Homepage zu schauen. Hier findet Ihr immer den aktuellsten Stand der Dinge. RM ------------------------------------------- 10.11.2020 Behördenpraxis bei Bedürfnisnachweis in der Corona-Krise Pandemie-bedingte Einschränkungen des Trainingsbetriebes sollen laut NRW-Innenminister Herbert Reul sowie RLP-Innenminister Roger Lewentz nicht zum Widerruf einer waffenrechtlichen Erlaubnis führen, wenn die notwendige Anzahl an Schießterminen nicht vollständig nachgewiesen werden kann. Aufgrund vielfacher Nachfragen und Unsicherheiten von Sportschützen bezüglich der Verfahrensweise bei wiederkehrenden Regelüberprüfungen des Bedürfnisses und des Bedürfnisnachweises für den Erwerb von Sportwaffen hat der Rheinische Schützenbund (RSB) die Innenministerien der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz um Erläuterung der behördlichen Verfahrensweise während des Aussetzens des Schieß- und Sportbetriebes in den Vereinen während der Corona-Krise gebeten. Die Antwort aus NRW: Hinsichtlich der wiederkehrenden Regelüberprüfung und der Vorlage eines Schießnachweises innerhalb der ersten 10 Jahre seit erstmaliger Erlaubniserteilung entsprechend § 14 Abs. 4 WaffG (neue Fassung) wird seitens der kommunalen Polizeibehörden vom Widerruf der waffenrechtlichen Erlaubnis entsprechend § 45 Abs. 3 WaffG abgesehen werden, da das Bedürfnis der Sportschützen nur vorübergehend weggefallen ist und von einem Wiederaufnahme des Schießsports nach Wiedereröffnung des Sportbetriebes ausgegangen werden kann. Innenminister Herbert Reul geht davon aus, "dass die Waffenbehörden von diesem Ausnahmetatbestand Gebrauch machen". Gegenteilige Informationen lägen nicht vor, so der Innenminister. Bezüglich des Bedürfnisnachweises für den Erwerb von Sportwaffen empfiehlt das NRW-Innenministerium, "den Schießnachweis über die zweite Alternative (§ 14 Abs. 3 Nr. 2 a) WaffG (neue Fassung)) zu führen. Hiernach wird ein 18-maliges Schießen innerhalb 12 Monaten gefordert. Wird diese Variante gewählt, wird der Nachweis des Bedürfnisses für den Erwerb auch in Zeiten pandemie-bedingter Einschränkungen des Schießsports erfolgen können". Es wird seitens des Innenministeriums davon ausgegangen, dass die Einschränkungen nur vorübergehend im Frühjahr (und auch durch den erneuten Lockdown im November; Anm. d. Red.) erfolgt sind und zwischenzeitlich seitens der Schießsport-Vereine aufgrund der erfolgten Lockerungen der pandemie-bedingten Beschränkungen wieder ein regulärer Trainingsbetrieb aufgenommen wurde. Die Aussagen aus RLP führen in die gleiche Richtung. Innenminister Roger Lewentz im Wortlaut: „Die bereits vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) gegenüber dem Deutschen Schützenbund (DSB/als Dachverband des RSB) sowie auch gegenüber anderen anerkannten Schießsportverbänden getätigten Aussagen bezüglich einer angemessenen und praxisgerechten Berücksichtigung im Rahmen des waffenbehördlichen Vollzugs entsprechen den diesbezüglichen Abstimmungen im Kreis der Waffenrechtsreferenten des Bundes und der Länder. Auch mit dem 3. WaffRÄndG wird den berechtigten Belangen des Leistungs- wie auch des Breitensports Rechnung getragen. Diesbezüglich sind keine nachteiligen Auswirkungen auf den Schießsport bzw. die waffenbehördlichen Erlaubnisverfahren zu besorgen.“ Auf Anfrage des DSB hatte das BMI in Bezug auf diese Thematik bereits ausgesagt, dass das Waffengesetz hinreichende Flexibilität bietet, „um im Interesse der Schützen sachgerechte Lösungen zu finden.“ Dies werde in den Ländern auch „angemessen und pragmatisch gehandhabt.“ 10.11.2020 | von Uwe Pakendorf ------------------------------------------ 28.10.2020 KREISMEISTERSCHAFTSTERMINE bis zum 30.11.2020 abgesagt KLICK HIER ------------------------------------------ 27.10.2020 WICHTIG - UNBEDINGT LESEN Die Corona-Pandemie ist auch bei uns Schützen angekommen. Leider mussten die beiden ersten Wochen- enden der KM‘21 gestrichen werden. Für mehr Info KLICK HIER ------------------------------------------- 25.10.2020 Wichtige Informationen zur KREISMEISTERSCHAFT 2021 Alle Unterlagen (Startzeiten, besondere Regeln, Aufsichten usw) sind gestern vom Kreissportleiter, Ralf-Peter Schönthal, an die Vereine verschickt worden. Alle wichtigen Informationen zur KM‘21 findet Ihr auf der Homepage unter SPORT/KREISMEISTERSCHAFT. Zusätzlich verweisen wir auf eine Mail des Kreis- sportleiter hin, die an die Verein verschickt wurde. KLICK HIER. Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportler eine erfolgreiche Kreismeisterschaft mit guten Ergebnissen und das wir diese Meisterschaft alle „GESUND“ überstehen. Sollten kurzfristige Änderungen/Anordnungen der Behörden erfolgen, werden wir Sie immer kurzfristig auf unserer Homepage informieren. Deshalb vor einem Wettkampftag immer einen kurzen Blick auf unsere Homepage werfen. RM ------------------------------------------- 13.10.2020 Kreissportleitung meldet große Beteilung an der Kreismeisterschaft 2021 Bereits mit den ersten Meldungen der Vereine zeigt sich, dass die Sportlerinnen und Sportler auf den Beginn von Meisterschaften und Wettkämpfen gewartet haben. Bis zum 18. Oktober haben die Vereine noch Zeit ihre Schützen/innen zur KM‘21 anzumelden. Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe, gute Ringzahlen und damit verbunden, viele Teilnehmer/innen bei den nachfolgenden Meisterschaften - bis zur „DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT 2021“ -. Viel Glück RM ------------------------------------------- 22,09.2020 Termine für das Sportjahr 2021 beachten Wer an den Meisterschaften des Sportjahres 2021 teilnehmen möchte muss bis zum 30.9.2020 als Mitglied beim „RHEINISCHEN SCHÜTZENBUND“ angemeldet sein. Dieser Termin gilt auch für alle anderen Änderungen (Wettkampfklassen, Hauptverein, Zweitverein usw.). Bitte unbedingt beachten. RM ------------------------------------------- 05.09.2020 Änderungen der SpO ab dem Sportjahr 2021 Ab dem Sportjahr 2021 hat der DSB Änderungen in unserer Sportordnung durchgeführt. Diese gelten natürlich schon ab unserer Kreismeisterschaft. Als Anlage findet ihr eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte der Disziplinen die bei uns im Kreis durchgeführt werden. KLICK hier RM ------------------------------------------- 02.09.2020 Seit dem 1. September 2020 gilt das geänderte Waffengesetz Mit den „Neuerungen“ durch das 3. Waffenrechtsänderungsgesetz treten einige wichtige Punkte in Kraft, die auch für unsere Sportschützen/innen von besonderer Bedeutung sind. Deswegen der Hinweis auf die Änderungen. Lest es Euch genau durch damit es später keinen Ärger gibt. KLICK hier RM ------------------------------------------- 19.08.2020 Ordnungsämter genehmigen Unterschreitung des Mindestabstandes auf dem Schiessstand. Der „RSB“ veröffentlicht eine interessante Stellungnahme. Vielleicht für den einen oder anderen von Interesse. KLICK hier RM ------------------------------------------- 17.08.2020 Höhscheider Schützen können ab sofort auf Meyton-Schießanlagen trainieren Die Wettkampfpause, bedingt durch Corona, haben die Höhscheider Schützen für den Um- und Ausbau ihres 10m Luftgewehr/Luftpistolenstand genutzt. Mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und viel Eigenleistung wurde die Schießanlage an der Wienerstrasse in Solingen-Höhscheid auf „Elektronische Wettkampfanlagen der Fa. MEYTON umgerüstet. Ab sofort stehen dort acht moderne, elektronische 10m Schießanlagen zur Verfügung. Diese werden für Training und Wettkampf genutzt. Dieses hilft den Sportschützen/innen des Höhscheider Schützenvereins 1882 e.V. ihre Ergebnisse weiterhin zu festigen und zu verbessern. Denn die Sportler/innen vom Höhscheider SV. sind Leistungsträger innerhalb unseres Schützenkreises. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg. RM ------------------------------------------- 28.07.2020 Auf geht‘s ins Sportjahr 2021. Die Ausschreibung für die KM ist bei den Vereinen Der Kreissportleiter, Ralf-Peter Schönthal, hat unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben, Schutz der Gesundheit der Sportschützinnen und Sportschützen sowie aller Mitarbeiter/innen die Kreismeisterschaften 2021 geplant. Die Unterlagen sind heute an die Kreisvereine verschickt worden. Wir hoffen alle, daß sich die Situation bis zum ersten Start stetig verbessern wird und die Kreismeisterschaft problemlos durchgeführt werden kann. Helft uns dabei - Beachtet schon heute alles Regeln und Vorgaben (Kontaktsperren-Abstand-Hygiene). Sollte sich die Situation aber wieder verschlechtern wird die Kreissportleitung auch hier kurzfristig, zum Schutze aller Schützen/innen, reagieren. Danke für Euer Verständnis. Für mehr Information KLICK hier. RM ------------------------------------------- 19.07.20 Informationen zum neuen Waffengesetz Der Bundestagthat das neue Waffengesetz beschlossen, daß auch in vielen Punkten für uns Sportschützen interessant ist. Informationen findet Ihr auf der Seite des DSB. Wir haben heute den Kreisevereinen eine Präsentation aus den Unterlagen des DSB zugeschickt. Bitte informiert Euch. RM ------------------------------------------- 15.07.2020 Bestimmung zur Durchführung von Training/Wettkampf wurde aktualisiert Am 14.7. hat der RSB eine Fassung aktualisiert. KLICK hier für den neuen Stand. RM ------------------------------------------- 09.07.2020 Geschafft - und doch noch keinen Ruhestand Heute wird die Schriftführerin unseres Kreises, Gisela Gohrbandt, 65 Jahr jung. Vor einigen Jahren ist dann bei vielen, die dann dieses Alter erreichten, der Zeitpunkt für den „Ruhestand“ gekommen. Das ist heute nicht mehr so. Deswegen ist Gisela auch weiterhin noch sehr aktiv. Das gilt für den beruflichen und privaten Bereich. Ihr Einsatz für unseren Kreis und das gesamte Schützenwesen steht dabei mit an vorderster Stelle. Dafür bedanken wir uns. Wir gratulieren Gisela Gohrbandt zu ihrem heutigen Ehrentag und wünschen Ihr für die Zukunft weiterhin viel Energie und Gesundheit und freuen uns auf weiterhin viele Jahre der Zusammenarbeit. Schützenkreis 052 Solingen e.V. Der Vorstand ------------------------------------------- 07.07.2020 Der neuest Stand für die Durchführung von Wettkampf/Training in den Vereinen Am 1.7.2020 hat der RSB die Regeln für unsere Vereine aktualisiert. Wer auf dem Laufenden bleiben will was den Sportbetrieb in seinem Verein betrifft sollte hier mal nachschauen … KLICK hier RM ------------------------------------------- 03.07.2020 Es kommt wieder Bewegung in den Sportbetrieb Die Planungen für das Sportjahr 2021 laufen auf Hochtouren. Die Verantwortlichen in den einzelnen Verbandsstufen sind bei der Ausarbeitung der einzelnen Meisterschaften (KREIS / BEZIRK / LAND). Die einzelnen Termin stehen fest (unter Vorbehalt) Kreismeisterschaft 2021 Bezirksmeisterschaft 2021 Landesverbandsmeisterschaft 2021 Mit einem Klick auf die jeweilige Meisterschaft findet ihr den aktuellen Terminplan. Für Rückfragen steht Euch die Kreissportleitung immer zur Verfügung. Bleibt Gesund RM Informationen vor dem 01.07.2020
- AKTUELLES - AKTUELLES - AKTUELLES - AKTUELLES -